• Peter Zeitlhofer

Zweig-Stellen: auf den Spuren des Stefan Zweig

Stefan Zweig war Dichter, Schriftsteller, Literat und einer der größten und tiefsinnigsten Künstler, die das frühe 20. Jahrhundert in all seinen Wirren hervor gebracht hat. Und außerdem war er zumindest 15 Jahre seines Lebens Salzburger, wohnte hoch über den Dächern der Stadt in einem Schloss am Kapuzinerberg. Grund genug, um mich wieder einmal aufzumachen, um der Stadt und einem ihrer großen Bewohner einen Blick in die Vergangenheit zu widmen, mich auf Spurensuche zu begeben...


"Wozu lebt man, wenn der Wind hinter unserm Schuh schon die letzte Spur von uns wegträgt?" Stefan Zweig

Es gibt Tage, da sieht man die Dinge einfach anders. Banale Dinge, wie das eigene Bett, den Schreibtisch, ja vielleicht sogar den Baum im Park, an dem man fast täglich vorbeispaziert und der sich nüchtern betrachtet schon mehrere Jahrzehnte nicht mehr grob bewegt haben könnte. Hat sich das Licht verändert, liegt einem etwas im Magen, ist man in Eile, oder sieht man dann und wann einmal schlicht und ergreifend so genau nicht hin? Hier geht's zur Geschichte.


#derZeitlhofer #salzburgerland #stefanzweig

Bild: Salzburg Museum


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen