• Peter Zeitlhofer

WE (BIG)SEE YOU, CHRISTINA

Preisgekröntes Spätsommer-Märchen aus dem fernen Ljubljana


Es gibt Geschichten, da weiß man nicht genau, wo sie beginnen. Am Anfang? Dem Höhepunkt? Mit der Reise nach Ljubljana, der außergewöhnlichen Wohnung, in der Unmengen an Büchern leben, oder doch mit unserer Christina und ihrem besonderen Gespür für Farben, Materialien und Räume? Diese Geschichte ist eine solche. Und ja, wir haben gewonnen! Beim BIGSEE! Unverhofft und deshalb umso erfreulicher.



An diesem Abend fühlte ich mich in meinem Sein, Denken und Arbeiten gesehen. Was für ein schönes und vor allem motivierendes Gefühl. Christina Tassioglou, BIGSEE Interior Design Award 2019 Gewinnerin

Alles begann für Christina Tassioglou mit einer leeren Leinwand. Im übertragenen Sinne. Natürlich! Auf 100m² sollte ein neues Zuhause für mehr als 1.000 Bücher entstehen. Ganz nebenbei wollte sich der Besitzer der Werke darin auch noch wohl fühlen und das alte Geschäftslokal im Salzburger Andräviertel zu einem, nein SEINEM bewohnbaren Antiquariat verwandeln. Max Bläulich hatte schon immer einen hohen künstlerischen Anspruch. Und dem sollten auch seine neuen Räumlichkeiten genügen. Also begann Christina zu malen. Im übertragenen Sinne. Natürlich. Hier geht's zur Geschichte.


 

#derZeitlhofer #areacreateidentity #bigseeaward

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen