• Peter Zeitlhofer

Der Lederhosen-Donnerstag

Aktualisiert: 2. Juni 2020

Tracht war in Salzburg immer schon ganz groß. Fesche Mädls im Dirndlkleid und die dazugehörigen Burschen in ihrer Lederhose gehören seit ewigen Zeiten zum gewohnten Bild Salzburgs und kaum jemand hier nennt nicht zumindest ein Stück Tracht sein Eigen. Wie sehr "das Trachtige" jedoch derzeit wieder Einzug in den Alltag im SalzburgerLand gehalten hat, zeigt eine völlig neue, seit 2013 bestehende Tradition, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut: der 'LederhosenDonnerstag'.

Salzburgs neueste Tradition

Am Anfang stand eine Idee. Wie so oft. Zwei Freunde, Christian Eibl und Georg Klampfer, teilten die Liebe zur Lederhose. Eines Abends, im August 2013, beschlossen die beiden, diese mindestens ein Mal pro Woche zu tragen. Am Donnerstag... Hier geht's zur Geschichte.


#lederhosendonnerstag #salzburgerland

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen